Erfahrungen mit Kleiderkreisel – Betrug melden / Personen melden

Man wünscht es keinem und doch passiert es zu oft. Man bestellt etwas im Internet, die Ware kommt entweder beschädigt, nicht der Beschreibung entsprechend oder gar nicht an. Genau so ist es mir gerade eben erst passiert.

Ich hatte eine Uhr gekauft, deren Zustand als „sehr gut. Nur zweimal getragen“ ausgewiesen war. Bei mir angekommen, stellte ich völlig erschrocken fest, dass dem nicht so sein konnte. Wenn diese Uhr nur zweimal getragen sein sollte, frage ich mich, WO sie denn getragen wurde?! Auf der Baustelle oder gar im Dschungel?

Worauf ich hinaus will, ist, dass diese Uhr starke Gerbauchsspuren hatte und ich absolut unzufrieden war. Ich wollte also mein Geld zurück und die Uhr an ihren ursprünglichen Besitzer zurückschicken. Was sich als nicht so erfreulich herausstellte war nun, dass die Verkäuferin auf eine scharfe und beleidigende Art antwortete und jede Schuld von sich schob. Sie setzte mich im Chat unter Druck, hielt das Geld zurück und zeigte sich in jedem Punkt unkooperativ.

Meine Angst war nun folgende: wenn dieses Mädchen schon so dreist war eine Uhr in stark gebrauchtem Zustand als „fast neu“ zu verkaufen, sich nach Beschwerde geradezu asozial verhält,- würde sie mir dann das Geld zurücküberweisen, nachdem ich die Uhr an sie zurückgeschickt hatte?! Mir fehlte jedes Vertrauen in diese Person, hatte sie mich doch gerade erst „verarscht“. Was also tun?!

Kleiderkreisel hat seit kurzem in seiner App das kleine Flaggensymbol integriert. Indem man dieses anklickt, soll man Personen nun auf schnellerem Wege melden können. Nunja, das habe ich getan. Aber scheinbar hat KK derzeit soviel zu tun, dass es ihnen auch nach über einer Woche noch nicht gelungen ist, Stellung zu meinem Fall zu beziehen.

Meine Tipps also an euch, damit ihr überhaupt erst gar nicht in diese Falle geratet:

  • Stellt eure Fragen sehr genau. „Du schreibst, die Uhr ist nur zweimal getragen. Schickst du mir bitte noch detailliertere Fotos, auf denen ich den Zustand selbst beurteilen kann?“ (vorausgesetzt, die Fotos sind nicht optimaler Qualität). Aber Vorsicht Falle! Auch die Fotos meiner Uhr waren semiprofessionell gemacht, aber keineswegs so, dass die Käuferin unseriös wirkte. Schaut genau hin! Lasst vielleicht noch eine zweite Person über die Fotos schauen. Jemand objektiven, der nicht scharf auf dieses zu erwerbende Produkt ist, der demnach auch keine rosarote Brille trägt.
  • Setzt euch selbst nicht unter Zeitdruck! Ihr habt etwas entdeckt, nach dem ihr schon lange sucht und dies zu einem unschlagbaren Preis?! Gerade dann, wenn die rosarote Brille einen blind werden lässt, muss man ganz genau hinschauen! Lass dir Zeit mit deiner Kaufentscheidung. Manches findet man nicht gleich beim ersten Anlauf, da muss man eben den Verstand vor den Augen arbeiten lassen.
  • Verhaltet euch fair und seriös! Sowohl als Käufer als auch Verkäufer erwartet man, ehrliche Aussagen zu erhalten. In dem Sinne, was als „zweimal getragen“angegeben wurde, sollte auch bloß zweimal getragen worden sein. Dies erspart Enttäuschungen und Ärger auf beiden Seiten.
  • Achte auf deine Kommunikation! Auch hinsichtlich der Kommunikation zwischen Verkäufer und potentiellem Käufer muss unbedingt ein respektvoller Ton eingehalten werden. Es gibt nichts schlimmeres als Leute, die meinen, im Internet jede Art von Manier verlieren zu müssen. Absolutes No-Go!
  • Du solltest vertrauen. Hast du ein mulmiges Gefühl bei dem Produkt, dem Verkäufer oder der Art und Weise der Kommunikation?! Bloß die Finger davon lassen! Folge deinem intuitiven Bauchgefühl und lass es. Der eventuell entstehende Ärger ist es nicht wert.
  • Wirst du belästigt, beleidigt oder gespammt? Es ist ebenso einfach, Nutzer zu blockieren. Mache ruhig davon Gebrauch, denn abschließend möchte ich sagen:

Shoppen sollte Spaß machen. Das Shoppen für den Käufer, der bei KK das ein oder andere Teil ersteht, ebenso wie für den Verkäufer, der durch seinen dort eingefahrenen Gewinn Neues kaufen kann. Aber insbesondere für den letzten Fall gilt: mit gutem Gewissen kauft es sich besser. Also verkaufe deine Dinge doch bitte auch ruhigen Gewissens und mache wahrheitsgemäße Angaben!

Eure Loui

Advertisements

4 Gedanken zu “Erfahrungen mit Kleiderkreisel – Betrug melden / Personen melden

  1. Elisabeth schreibt:

    Danke für die Tipps! Ich habe auch mal was bei Kleiderkreisel gekauft, was ich bezahlt, dann allerdings nie erhalten habe. Die Nutzerin hat folglich ihren Account gelöscht, sodass nichts mehr zu machen war. Ich bin dadurch auch vorsichtiger geworden.
    Liebe Grüße.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s