Wie mein Blog erfolgreich wird. Geld verdienen mit deinem Blog. Ganz einfach.

Ganz einfach. So ist es. So wird es einem versprochen. Omg. – Omg?! Sagt man das überhaupt noch?! Ich bin schockiert. Dieser Post wird sich etwas von meinen bisherigen abheben. Ich will ehrlich sein und deshalb wird meine Wortwahl zwar wohldurchdacht, aber der Ton ehrlich sein.

Wie unglaublich viele Anfragen mich in letzter Zeit erreichen von irgendwelchen Möchtegern-Startup-Leuten, die mir irgendwelche Follower verkaufen wollen! Gerade mal für einen Moment das Postfach geöffnet, die Emails überflogen und jede zweite Email im O-Ton:

Hy! My name is XY. Wir sind ein neues, aufstrebendes bla bla bla… wir sind noch nicht auf dem Markt und wollen dir die exklusive Möglichkeit bieten uns zu testen. Wir haben deinen Instagram-Account gecheckt und das Potenzial entdeckt. DU kannst groß rauskommen! Das sieht das professionelle Auge. Bei uns kostet der Follower nur 10 Cent! Mit mehr Followern hast du auch die Möglichkeit deinen Account lukrativer zu machen. Urrrrgh! Ich kotze.

Tja, da habt ihr das Angebot! Super easy Geld verdienen. Mit irgendwelchen Fake-Followern, die euch zu mehr Ruhm verhelfen sollen…

Was ist das denn, bitte? Da habe ich doch gestern Abend erst noch einen Beitrag zu gekauftem Erfolg gelesen, wie weit verbreitet das Phänomen gerade unter Instagramern sein soll, wie leicht es mittlerweile sei, Follower zu KAUFEN. Aber geglaubt habe ich es nicht wirklich. Aber nun schaut man einmal nach einer langen Zeit mal wieder rein und sieht das!

Was haltet ihr davon? Mir fehlen mehr oder minder die Worte… Habt ihr mit soetwas bereits Erfahrung gemacht? Habt ihr euch bereits über den schlagartigen Erfolg eines Accounts gewundert, oder oder oder?! Was mich irgendwie am meisten schockiert, ist ja scheinbar die Annahme dieser Email-Verfasser, dass es dumme Menschen gibt, die dem nachgehen…und das erschreckende: diese Menschen wird es wirklich geben. Sonst gäbe es ja die Anzahl an Email gar nicht. Oder einfacher formuliert: diese Form des Verkaufs von Followern wird schon lukrativ sein, sonst würden die Angebote nicht in der Vielzahl kursieren. Ach, herrje. Ich dreh mich im Kreis. Wie es eben ist, wenn einem ein Thema aufstößt. Aber ich hatte es ja erwähnt, in diesem Post nehme ich kein Blatt vor den Mund und deshalb entschuldigt bitte mein schwer zu verstehendes etwas.

Ein Blog kann auf lange Sicht nur Erfolg haben, wenn er interessant ist. Wenn Dinge gesagt oder geschrieben werden, die auch gelesen werden. Aber sorry, auch wenn ihr es vielleicht wusstet, will ich es dennoch noch einmal sagen: Zahlen können nicht lesen! Und auch wenn ich deutlich mehr Follower hätte, so fehlt mir doch das Feedback von euch. Meine Meinung. Was meint ihr?

In dem Sinne, lasst von euch hören!

Eure Loui

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wie mein Blog erfolgreich wird. Geld verdienen mit deinem Blog. Ganz einfach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s